Unser PROFIL

Ihr Personalexperte in den Bereichen Health Care & Life Science

Wenn es um die Gewinnung von Experten und Führungskräften in Health Care und Life Science geht, zählt PP Pharma Planing seit mehr als 30 Jahren zu den ersten Adressen. Als international aufgestellte Personalberatung beschreiten wir seit der Unternehmensgründung einen Weg, der uns vom Großteil des Wettbewerbs markant abhebt und unseren Klienten überzeugenden Mehrwert bietet: die 100-prozentige Fokussierung auf Recruiting ausschließlich für Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen Health Care und Life Science.

 

Unsere Fokussierung macht unsere Kunden erfolgreich

Unsere ganze Energie und Kompetenz investieren wir in die Pflege und den Ausbau unseres internationalen Branchennetzwerks. Wir verfügen über exzellente und weitreichende Kontakte und sind stets zuverlässig über die neuesten Marktentwicklungen informiert. In welchem Land auch immer eine Experten- oder Führungsposition zu besetzen ist: Über unsere eigenen Büros in Deutschland und der Schweiz oder über unsere weltweit agierenden Partner öffnen wir unseren Klienten aus Life Science und Health Care innerhalb kürzester Zeit den Zugang zu den qualifiziertesten Kandidaten.

Mit unserem engagierten und hocheffektiven Team betreuen wir Konzerne, Startups, Mittelstandsunternehmen, Institutionen und Dienstleister. Überragende Kontaktqualität, Schnelligkeit und absolute Professionalität: Das sind die Eigenschaften, die unsere Klienten immer wieder aufs neue zu schätzen wissen.

 

Breites Tätigkeitsspektrum innerhalb der Branchenspezialisierung

Die uns erteilten Mandate decken innerhalb unserer Branchenspezialisierung ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld ab. Führungs- und Expertenpositionen in den Bereichen Technik, Forschung und Wissenschaft zählen ebenso zu unserem Kompetenzbereich wie Führungspositionen in Betriebswirtschaft oder Marketing.

Seit der Unternehmensgründung haben wir mehr als 1.500 Stellenbesetzungen begleitet, rund 20 Prozent davon im Top-Management. Jeweils weitere 40 Prozent entfielen auf Spezialisten und das mittlere Management.